deutsche Meister-Bratsche W.A.Uebel , Celle 2016

deutsche Meister-Bratsche W.A.Uebel , Celle 2016

11.000,00 €Preis

Der Celler Geigenbaumeister Wolfgang A. Uebel baute diese Viola, in Zusammenarbeit mit seiner Tochter Frauke Uebel, nach einem Mailänder Modell im Jahr 2016. Es ist  somit ein Spätwerk des 1932 in Markneukirchen geborenen Geigenbaumeisters. 

Die besten Tonhölzer mit erstklassigen Schwingungseigenschaften wurden passend zu dem Modell des bekannten italienischen Geigenbauer Testore (Mailand) ausgesucht. Für den  Boden und die Zargen wurde ein schön geflammter Ahorn, der "Schwarte nach geschnitten" gewählt. Die Schnecke ist aus bestens geflammter Bergahorn. Eine markant gejahrte Fichte wurde für die Decke des Instrumentes ausgewählt. 

Die Bratsche wurde in reiner Handarbeit gearbeitet. Dazu wurden in etwa 250 Arbeitsstunden, zuzüglich der Handlackierung und der Schelllackpolitur benötigt.

Dieser goldgelbe Lack rundet nun die Viola aufs Beste ab.

Mit einer Spielmensur von 38 cm und einer Korpusgrösse von 41.5 cm hat die Viola ein grosses Volumem mit angenehm warmer, sonorer Klangfarbe.

Selbstverständlich bieten wir dieses Meister-Instrument bestes spielfertig eingestellt, in unseren Geschäftsräumen, Geigenbau Uebel in Celle/ Niedersachsen zum Probespielen an.

Zu der Bratsche gehört ein Gutachten des Erbauers W.A.Uebel.

 

Grösse 41,5 cm

Spielmensur 38 cm